Discussion:
Zusatzreview Tabak: Samuel Gawith RB Plug
(zu alt für eine Antwort)
Manfred Arenz
2012-05-20 14:05:01 UTC
Permalink
Raw Message
Samuel Gawith

RB Plug


Von vornherein möchte ich sagen, dass der RB Plug von SG mein absoluter
Liebling ist.
Also wird mein Review geblendet sein von meiner Faszination für den
leckeren Tabakwürfel.
Seit Rheinbach bin ich ihm verfallen da mir Olaf Langner anbot diesen
mitzubringen um ihn zu testen.
Ja genau! Ich war der Frevler, der mit der Corncob zwischen den Tischen
der Highgrades entlang flanierte, mit glasigem Blick voller Faszination
für den Tabak! Der ein oder andere verachtende Blick wurde mir
zugeworfen, denen ich aber amüsant entgegenlächelte, berauscht vom
orientalischen Geschmack des RB Plugs

Die Beschaffenheit eines Plugs muss ich hier wohl keinem mehr erklären,
das einzig auffällige ist die fast holzartige Konsistenz. Er ist
ziemlich hart und man muss reichlich Druck auf´s Messer ausüben um den
RB Plug zu schneiden. Die Farbe ist ein Mittelbraun und im Kern etwas
heller. Der Geruch hat wie ihn die Meisten beschreiben etwas
Orientalisches. Da jeder etwas anderes riecht beschränke ich mich auf
Sandelholz, eine leichte Moschusnote und etwas floralem.

Die Zubereitung für das Rauchen ist bei mir ziemlich schnell erledigt.
Ich teile den Plug in der hälfte und habe es dadurch auch einfacher
Scheiben abzuschneiden die dann quadratisch aussehen. Die werden
aufeinender gelegt, zusammengerollt und etwas zwischen den Finger
gezwirbelt um den Tabak faseriger werden zu lassen und dann in die
Kammer geschoben. Dasselbe dann noch mal obenauf und die Krümel die
durch´s Zwirbeln entstanden sind als Zündhilfe draufgerieselt.

Das Anzünden ist eigentlich unproblematisch, 2-3 Zündhölzer reichen bei
mir aus. Der Tabak quillt dabei ordentlich auf. Er entwickelt schönen
dichten Rauch und vom ersten Zug an ist man voll im Geschehen.

Der RB Plug schmeckt so wie er riecht und das beständig bis zum Ende. Am
Anfang ist er intensiver aber das Aroma flacht dann nach dem 1.Drittel
etwas ab (obwohl er dann immer noch ein kräftiges Aroma hat!).
Nach der hälfte der Füllung wird der RB etwas herber im Geschmack und
vereinzelte Tabaknuancen sind zu erahnen. Außerdem wird er stärker was
das Nikotin betrifft aber trotzdem immer noch sehr angenehm weich und
orientalisch würzig.
Der RB Plug hat keine Höhen und Tiefen während des Rauchverlaufes und
ist da sehr straight. Wenn man den Geschmack nicht so mag wird er
vielleicht eintönig aber einem Verehrer dieses Aromas ist es einfach
eine Wonne dieses beständige Aroma durchweg bis zum Ende zu genießen.

Jeder sollte diesen Tabak mal probiert haben damit er weiß was ihm
entweder bis jetzt entgangen ist oder was er nie wieder rauchen wird.

Bei mir glimmt der RB Plug fast täglich in der Pfeife und wird ab und zu
vom SG Special Flake No.7 abgelöst der fast das selbe Aroma hat,nur zum
seifig/süßem tendiert.

Scott Thomas 20.05.2012
Matthias Kohrs
2012-05-20 20:55:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Manfred Arenz
Ja genau! Ich war der Frevler, der mit der Corncob zwischen den Tischen
der Highgrades entlang flanierte,
Auf die inneren Werte kommts doch schließlich an.
Post by Manfred Arenz
Jeder sollte diesen Tabak mal probiert haben damit er weiß was ihm
entweder bis jetzt entgangen ist oder was er nie wieder rauchen wird.
So. Zwar bin ich vorhin zu der Erkenntnis gelangt daß ich genug Tabak
gehortet habe daß es bis zum Lebensende oder jedenfalls bis zum
Renteneintritt reicht, aber den RB werde ich bei Gelegenheit trotzdem
mal testen müssen. Obwohl ich befürchte eventuell zu der zweiten
Fraktion zu gehören.

CYA! Matthias
Manfred Arenz
2012-05-20 21:35:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Matthias Kohrs
Obwohl ich befürchte eventuell zu der zweiten
Fraktion zu gehören.
Es sei denn, Du stehst auf <Laternenpfahl ganz unten> ;-)

Viel Glück - manni
Ulrich F.
2012-05-20 21:35:02 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo Manfred,

gelungene Review (gilt für alle vier). Sie sind stimmungsvoll,
informativ und machen Spass zu lesen. Vor allem aber, machen sie mir
als Plugfan Lust die Tabake (natürlich besonders den Plug) mal selber
auszuprobieren. Es stellt sich mir nur eine Frage: "Wie komme ich da
ran ?" Gibts da nen Importeur ?

Gruß
Uli
Manfred Arenz
2012-05-21 16:05:01 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Ulrich F.
gelungene Review (gilt für alle vier).
Es waren nicht meine Reviews, sondern von Scott Thomas - ich habe sie
geforwardet ;-)
Post by Ulrich F.
Es stellt sich mir nur eine Frage: "Wie komme ich da
ran ?" Gibts da nen Importeur ?
Die G&H Tabake gibts nur außerhalb der EU,
Adresse gerne per Mail ...

Beste gRüße - manni
Ulrich F.
2012-05-22 19:00:02 UTC
Permalink
Raw Message
On Mon, 21 May 2012 16:05:01 +0000 (UTC)
Hallo Manni,
Post by Manfred Arenz
Post by Ulrich F.
gelungene Review (gilt für alle vier).
Es waren nicht meine Reviews, sondern von Scott Thomas - ich habe sie
geforwardet ;-)
Daran hast Du wohl getan. Danke dafür.
Post by Manfred Arenz
Post by Ulrich F.
Es stellt sich mir nur eine Frage: "Wie komme ich da
ran ?" Gibts da nen Importeur ?
Die G&H Tabake gibts nur außerhalb der EU,
Adresse gerne per Mail ...
Adresse wäre schön. Besonders interessiert bin ich an dem Plug (Samuel
Garwith). Habe den bei den hiesigen "Garwith-Händlern" noch nicht
gesehen. Danke im voraus.

Herzliche Grüße

Uli
Manfred Arenz
2012-05-22 19:45:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Ulrich F.
Adresse wäre schön. Besonders interessiert bin ich an dem Plug (Samuel
Garwith). Habe den bei den hiesigen "Garwith-Händlern" noch nicht
gesehen. Danke im voraus.
Du hast eine Mail ... 8-)

BTW gibt es mehrere Plugs von G&H :-)

HTH - manni
Ulrich F.
2012-05-24 15:30:02 UTC
Permalink
Raw Message
On Tue, 22 May 2012 19:45:02 +0000 (UTC)
Post by Manfred Arenz
Post by Ulrich F.
Adresse wäre schön. Besonders interessiert bin ich an dem Plug
(Samuel Garwith). Habe den bei den hiesigen "Garwith-Händlern" noch
nicht gesehen. Danke im voraus.
Du hast eine Mail ... 8-)
BTW gibt es mehrere Plugs von G&H :-)
HTH - manni
Schon gesehen und mich gefreut wie ein Schnitzel.

Danke und Gruß
Uli

Loading...