Discussion:
Review Peterson Summertime 2012
(zu alt für eine Antwort)
Arnie
2012-05-25 19:55:02 UTC
Permalink
Raw Message
Name: Peterson Summertime 2011
Hersteller: Kohlhase & Kopp
Vertrieb: Kohlhase & Kopp
Mischung: Virgina, Burley und Black Cavendish (Broken Flake)
Schnittart: Mixture / Wild Cut
Typ: stark aromatisiert
Stärke: leicht (sanft)
Verpackung: 100g Schmuckdose 21,40€ (Juni 2012)

Herstellertext:
„So schmeckt der Sommer und weckt Tagträume! Überwiegend goldgtelbe, sonnendurchflutete Virginiatabake der höchsten Güteklasse bilden die Basis dieses exotischen Blends. Burley-Tabak, bekannt für sein dezentes, nussiges Aroma, und eine Spur Black Cavendsih sorgen für die perfekte Balance. Das markant-charakteristische Aroma ist frisch, duftig und süß und vereint Kokos, Vanille und Limone.“
Soweit der Herstellertext.

Nun zum Tabak:
Die in warmen Sommertfarbtönen gestaltete Schmuckdose wird von Kokusnüssen und einem fruchtig erscheinendem Coktail-Glas geziert. Karibik PUR! Beim Öffnen der Dose ist auch genau das zu erschnuppern: Kokus und etwas Fruchtiges. Vanille scheint mir dabei im Hintergrund zu bleiben.
Das Tabakbild ist eher in hellen und mittleren Brauntönen gehalten, ein paar *Broken-Flake- Flocken* durchziehen das Bild und auch ein wenig Black Cavendish bringt Farbe ins Spiel.
Der Tabak hat eine für mich gute Konsistenz und wird in eine frisch geräumte Pfeife gestopft.
Ein Zündholz, und die Oberfläche glimmt. Kokus macht sich primär in Gaumen und Mundraum breit. Etwas weiter hinten ein Hauch von Vanille und für mich etwas Ananas
Limonen kann ich bei dem Tabak nicht heraus schmecken, wobei das auch an meinem Geschmackssinn liegen mag.

Kurz gefasst: Pina Colada ohne Rum und Kalorien. Der Bulrey passt meines Erachtens wunderbar zum Kokus-Aroma. Tabaknuancen sind entfernt auch wahrnehmbar, wobei das Prickeln auf der Zunge, das Virginia-Mischungen oft mit sich bringen, ausbleibt.

Das Aroma hält bis zum Schluss, der Tabak lässt sich problemlos zu Ende geniessen.

Ein milder, duftiger Sommertabak, bei dem der Kokus-Geschmack im Vordergrund steht. Die Mitrauchende Umwelt empfindet den Tabak als angenehm und duftig.
Wer hingegen tabakechten Genuss sucht, sollte die Finger vom Peterson ST 2012 lassen.

A. Lichtenfed
Manfred Arenz
2012-05-26 10:40:02 UTC
Permalink
Raw Message
Moin Arnie, werter Süßmaulbruder ;-)

Schönes Review - ich habe den Tabak auch gekauft aber noch nicht geöffnet...
Post by Arnie
Kurz gefasst: Pina Colada ohne Rum und Kalorien. Der Bulrey passt meines Erachtens wunderbar zum Kokus-Aroma.
Erinnert mich an den JA 2010:
http://www.daft.de/pmwiki.php/Tabak/AylesburyEdition2010

Vielleicht hat K&K den jetzt zu Peterson 2012 gemacht ?....

Beste grüße - manni
Arnie
2012-05-26 15:15:01 UTC
Permalink
Raw Message
Moin Manni,

den kenne ich leider nichtm den JA :)

Aber möglich ist es :)

LG Arnie
Arnie
2012-05-26 15:15:01 UTC
Permalink
Raw Message
Esmuss natürlich bei Tabak heissen:

Peterson Summertime 2012 (!)

Anmerkung der Redaktion :)

LG Arnie

Loading...